Die Gründungsmitglieder der Kreisfeuerwehrverbände Soltau und Fallingbostel

Die ersten Freiwilligen Feuerwehren wurden im heutigen Heidekreis zwischen 1868 und 1914 gegründet. Diese gehörten damals - jeweils in ihrem Landkreis - zu den Gründungsmitgliedern der Kreisfeuerwehrverbände Soltau (1910) und Fallingbostel (1914).

Der Zeitstrahl zeigt das Gründungsdatum der in der Kaiserzeit gegründeten Freiwilligen Feuerwehren. 

 Die Ausstellung zu den Feuerwehren ist über das obige Menü "Saal 1 Kaiserzeit" zu erreichen.

Zeitstrahl der zwischen 1868 und 1914 gegründeten Freiwilligen Feuerwehren

07. Dezember 1868

Freiwillige Feuerwehr Soltau

 

07. Dezember 1868

1878

Freiwillige Feuerwehr Rethem/Aller

10. Januar 1880

Turner-Feuerwehr Walsrode - ab 1884 Freiwillige Turner-Feuerwehr Walsrode

Die Feuerwehr wird zuerst als Turner-Feuerwehr Walsrode gegründet und am 23. April 1884 in Freiwillige Turner-Feuerwehr Walsrode umbenannt.

10. Januar 1880

06. Juni 1880

Freiwillige Feuerwehr Munster

05. April 1889

Freiwillige Fabik-Feuerwehr Carl Breiding & Sohn

05. April 1889

18. September 1892

Freiwillige Feuerwehr Fallingbostel

23. Juli 1885

Freiwillige Feuerwehr Schneverdingen

23. Juli 1885

Mai / Juni 1897

Freiwillige Feuerwehr Bispingen

August 1898

Freiwillige Feuerwehr Hützel

August 1898

20. April 1901

Freiwillige Feuerwehr Heber

16. Januar 1910

Freiwillige Feuerwehr Schwarmstedt

16. Januar 1910

27. Februar 1910

Freiwillige Feuerwehr Ahlden

11. November 1910

Freiwillige Feuerwehr Stellichte

11. November 1910

30. April 1911

Freiwillige Feuerwehr Vorbrück

19. Mai 1912

Freiwillige Feuerwehr Bierde

19. Mai 1912

10. Mai 1913

Freiwillige Feuerwehr Buchholz

24. Mai 1913

Freiwillige Feuerwehr Neuenkirchen

24. Mai 1913

24. Februar 1914

Freiwillige Feuerwehr Eilte

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.